Fragen und Antworten

zum Diabetes mellitus

01

Was ist Diabetes mellitus?
Griechisch: „honigsüßer Durchfluss“
Der Leitbefund des Diabetes mellitus ist die chronische Blutzuckererhöhung.

02

Was sind die Ursachen für Diabetes?
Die Ursachen sind gestörte Insulinabgabe oder gestörte Insulinwirkung oder beides zusammen; weiterhin Gene, Vererbung und äußere Einflüsse.

03

Wie viele Diabetiker gibt es in Deutschland?
7,5 bis 10 % der Bevölkerung, das sind ca. 6,5 bis 8 Millionen Betroffene.

04

Welche Typen des Diabetes mellitus gibt es?
Typ 1, Typ 2, Typ 3 und Typ 4 Diabetes mellitus. In unserer Praxis behandeln wir alle diese Diabetestypen.

05

Gibt es typische Symptome bei Diabetes?
Ja, zum Beispiel trockene Haut, Durst und gesteigerter Harndrang sowie Gewichtsabnahme. Mitunter treten aber auch keine Beschwerden auf.

06

Wie wird die Diagnose Diabetes mellitus gestellt?
Anhand der klinischen Symptome, mittels Laboruntersuchung (nüchtern/postprandialer BZ-Wert), HbA1c-Wert sowie OGTT (oraler Glucosetoleranztest).

07

Was sind normale Blutzuckerwerte?
Nüchtern, das heißt vor einer Mahlzeit: unter 5,6 mmol/l (unter 100 mg/dl) und postprandial, das heißt 2 Stunden nach einer Mahlzeit: unter 7,8 mmol/l (unter 140 mg/dl).

08

Was versteht man unter dem HbA1c-Wert?
Der HbA1c ist der Verzuckerungsgrad der roten Blutkörperchen und damit Langzeitgedächtnis des Blutzuckers (3 Monate zurück). Optimal liegt dieser Wert beim Diabetiker individuell zwischen 6,5 bis 7,5 %.

09

Welche Therapien des Diabetes mellitus gibt es?
Schulung, Ernährungsberatung, BZ-Selbstkontrollen, Bewegung, orale Antidiabetika und Insulin.

10

Was versteht man unter moderner Diabetestechnologie?
Hierunter zählt alles, was das Leben mit der Krankheit Diabetes zuverlässiger, sicherer und einfacher machen soll. Zum Beispiel BZ-Messgeräte mit Bolusrechner, Diabetes Apps, Continuierliche Glucosemessungen (real-time CGM und intermittend scanning CGM) sowie Insulinpumpen mit Hypoabschaltung. In naher Zukunft wird ein sogenanntes "Closed-Loop-System", welches die Kombination Insulinpumpe und CGM in einem Gerät vereint, für die Praxis verfügbar sein.